Medienmitteilung zur Jugendherberge

Der Stadtrat Zofingen hofft immer noch, aus der Jugendherberge eine günstige Musikschule zu machen. In einer Medienmitteilung vom 29.1.2021 hat er seinen Entscheid, die Jugenherberge aus Zofingen ziehen zu lassen, bekräftigt. Eine eigentliche Güterabwägung ist im Moment schwierig, weil kein Kosten-Nutzenverhältnis vorhanden ist. So besteht bis heute noch keine brauchbare Investitonssumme für die Umnutzung der Jugendherberge in eine Musikschule. Die günstigste Variante wäre vielleicht ein Abbruch und ein Neubbau auf dem Gelände. Nur, damit würden Emotionen geschürt, bei denen vielleicht auch die Immobilienstrategen lieber die bestehende Jugenherberge sanieren würden. Mal sehen.

Die beiden Kontrahenten Hansruedi Hottiger als Stadtammann und Michael Wacker als SP-Stadtratskandidat haben zu diesem Thema ihre Klingen gekreuzt.(siehe unten) Vom Geld haben Sie nicht gross geredet, vielleicht auch gut so, denn ohne Grundlage kann auch niemand eine klare Aussage machen, nur eines ist sicher, für Zofingen ist es ein Verlust, wenn die Jugendherberge von Zofingen wegzieht.