Fasnacht und Ostern sind vorbei....

Die SVP brütet ihre selber gelegten Ostereier aus. Mittlerweile müssen sie eines weniger hüten, denn das quereingestiegene Kücken ist ihnen davongelaufen. Da half alles  Gegacker und Scharren der Parteileitung nichts mehr. Neu ist die SVP nur noch mit Alex Hürzeler im Regierungsrat vertreten. Dass sie ihrer grossartigen Quereinsteigerin jetzt soviel Dreck nachwerfen zeugt nicht gerade von politischem Feingefühl, aber das konnte ja niemand erwarten, denn sie haben die Vorgängerin Susanne Hochuli auch nie geschont. Eigentlich nichts Neues, wer nicht spurt wird abgestraft.

Also, einen neuen Regierungsrat, mindestens von der politischen Zusammensetzung her.