10.1 Bildungsstandort

  • Die Stadt Zofingen fördert die Kooperation zwischen den verschiedenen Schulen vor Ort und bringt sich in den kantonalen Gremien im Interesse des Bildungsstandortes Zofingen ein.
     
  • Die Heilpädagogische Schule (HPS) etabliert sich von der Basis- bis zur Werkstufe als anerkannte regionale Einrichtung mit kantonaler Ausstrahlung und ist in der Lage, die schwankenden Schülerinnen- und Schülerzahlen aufzufangen.
     
  • Die Berufs- und Weiterbildung Zofingen (BWZ) stärkt ihr Profil als relevante Anbieterin im Mittelland, indem sie ihr vielfältiges Angebot auf die sich verändernden Bedürfnisse und Anforderungen abstimmt und neue, zukunftsträchtige Berufsfelder erschliesst.

10.2 Volksschule

  • Die Stadt Zofingen reagiert auf die zunehmenden Schülerzahlen mit der Zurverfügungstellung von zusätzlichem Schulraum (Neubau Quartierschulhaus BZZ). Offene Fragen in Zusammenhang mit den ab ca. 2018 ansteigenden Schülerzahlen auf der Oberstufe sind geklärt, entsprechende Massnahmen sind vorbereitet.
     
  • Die Schulsozialarbeit ist konzeptionell und institutionell verankert und entlastet die Lehrpersonen auf allen Stufen der Volksschule inklusive Kinder-garten.